Wo und wie kann eine Behandlung helfen?

– eine Verbesserung bzw. Stärkung des Energiezustandes und Energieflusses

– das Lösen von energetischen Blockaden und damit verbundener Abbau von Stress

– die Auswirkungen von schwächenden oder blockierenden Außen- und Fremdeinflüssen auf das individuelle Energiesystem des Tieres zu minimieren

– die Aktivierung und Stärkung der Selbstheilungskräfte

– eine Stärkung der Verbindung zum „Individuellen Höheren Selbst“

– die mit der Wiederherstellung der körperlichen und energetischen Ausgewogenheit verbundene Verbesserung des geistigen, seelischen, körperlichen und sozialen Wohlbefindens

– Welpen (Entwicklung, Wachstum)

– nach Unfällen und Operationen (schnellere und heilsamere Genesung)

– Verhaltensstörungen

– Krankheiten (körperliche und psychische Beschwerden)

Cranio Sacrale Energiearbeit:

Alle Säugetiere haben ein Cranio Sacral – System und somit einen Cranio Sacral Rhythmus.

Diese spezielle Form der sanften Körperberührung erfasst und balanciert insbesondere den Energiefluss und das Pulsieren der Energien am Kopf, entlang der Wirbelsäule, am Kreuzbein und in der Gehirn- Rückenmarkflüssigkeit (Liquor). Die sanften Berührungen erfolgen daher typischerweise entlang des Cranio Sacralen Systems (Cranium- Schädel, Wirbelsäule, Sacrum- Kreuzbein) können jedoch am ganzen Körper erfolgen.

Der Liquor, die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, die im Schädel und der Wirbelsäule zirkuliert dient als Indikator. Diese rhythmische Bewegung kann durch geschulte Wahrnehmung ertastet werden. Mit achtsamer Berührung werden Blockaden aufgespürt, die natürlichen Regenerationskräfte des Körpers aktiviert und der Heilungsprozess gefördert.

Die freie Wille und der Respekt vor dem Tier sind mir sehr wichtig. Tiere zeigen sehr schnell, ob und wie lange sie berührt werden wollen. Ich biete die energetische Berührung an, zwinge jedoch nichts auf.

Tiere reagieren auf Schwingungen und auf die Energien sehr sensibel, da sie natürliche und feinfühlige Lebewesen sind. Sie kommunizieren über die geistige Ebene. Sie nehmen Ihre Umgebung sehr genau wahr. Da sie uns bedingungslos lieben, nehmen sie unsere Belastungen – sei es körperlich oder/und emotional – auf sich, damit sie uns entlasten.

Die Beziehungen zwischen Mensch und Tier hängen zusammen auf allen Ebenen.(Mental, emotional, körperlich und energetisch.) Dadurch können sich „Spiegelthemen“, da sie uns reflektieren und wir bewusst oder unbewusst auf sie projizieren, Blockaden ergeben.

Da empfehle ich Mensch und Tier gleichzeitig zu behandeln.

Die Cranio Sacral Behandlung ersetzt nicht den Besuch eines Tierarztes!